Wie wollen wir morgen leben?

Eine Einladung zum Austausch

Die ganze Welt befindet sich im Wandel, für jeden spür und erlebbar: Auch bei uns im Klettgau brechen vertraute und für selbstverständlich erachtete Infrastruktur und Angebote zunehmend weg. Begriffe wie „Wirtshaussterben“, „Kirchenrückzug“, „Schlafdörfer“, „Donut-Effekt“ (unbelebte Zentren – das Leben spielt sich am Stadtrand ab) sind nicht nur bei uns ein Thema.
Gleichzeitig jedoch eröffnen sich neue Chancen wie zB. Gemeinschaftswohnen, Coworking, Sharing-Angebote, …

Impulse und Ideen

für eine gute Zukunft im Klettgau

#KULTUR + SOZIALES

Bereitstellung denkmalgeschützter Gebäude (zB. Pfarrhof Erzingen) für kulturelle, touristische und soziale Projekte

#WOHNEN | LEBEN | ARBEITEN

Kauf + Sanierung von Altbau und Leerstand für “allengerechtes, bezahlbares Wohnen” und “Working Spaces”

#REGENERATIVE ENERGIEN

Nachhaltige Energiesysteme in Bürgerhand als Grundlage für autarke und preisstabile Versorgung

Deine Themen sind unsere Mission.

UND WAS TREIBT DICH UM?

Unser Ziel ist es, den Wandel jetzt aktiv zu gestalten: Wo Gemeinde, Kirche und freie Wirtschaft die Daseinsvorsorge nicht leisten kann oder will, werden wir Bürger aktiv.
Als Gemeinschaft mit Potential, die vieles bewegen und sich selbst versorgen kann.

Deshalb die Umfrage: Wie wollen wir zukünftig leben?
Du bist gefragt. Jetzt!

Gefördert durch

Unterstützt von

Pfarrhof Initiative

KulturRaum Klettgau 2022 e.V.